Christoph Gellersen



Hotelfachplanung - Beratung - Projektentwicklung

 

Tätigkeitsprofil

Seit 1999 arbeitet Christoph Gellersen als freiberuflicher Hotelfachplaner und Berater in der Konzeption und Entwicklung von Hotel-, Beherbergungs-, Gastronomie- und Spezialimmobilien

Die Beratung richtet sich vorrangig an Investoren, Projektentwickler, Planer und Betreiber von Projekten in der Hotel- und Tourismusindustrie.

Die Tätigkeit reicht von der Beratung, Prüfung, Kommentierung und Optimierung von  Planungen über Projekt-Koordination, begleitendes Projekt-Coaching, hotelfachliche Planung und Projektentwicklung zusammen mit Partnern bis zur Vermittlung von Kontakten zu Betreibern und Investoren sowie die Beratung bei der Vertragsgestaltung.

Zu seinen Auftraggebern gehören nationale und internationale Hotelgruppen,  Betreibergesellschaften,  Fonds- / Privat-Investoren, Projektentwickler, Hoteliers aber auch Architekten und Fachplaner.

Ziel der Beratungstätigkeit ist es, sinnvoll geplante und somit wirtschaftlich erfolgreiche Hotel- und Beherbergungsimmobilien neu zu schaffen oder bestehende Objekte auf die operativen Abläufe zu überprüfen und zu optimieren.

Projekte müssen von der ersten Konzeption über den gut geplanten Bau, die Technik, die Ausstattung und Einrichtung den wirtschaftlichen und ergonomischen Anforderungen des Betreibers gerecht werden, um somit für den Investor rentabel zu sein.

Zum Leistungsumfang jeder Projektentwicklung von der Planung bis zur Eröffnung eines Hotels gehört eine laufende hotelfachliche Kontrolle und Organisation. Sie stellt zusammen mit klar definierten Standards sicher, dass für die Betreibung alle konzeptionellen und auch investitionsrelevanten Entscheidungen und Maßnahmen bei Bau, Ausstattung, Einrichtung und Kleininventar vorgesehen werden, die zur erfolgreichen Vermarktung und Bewirtschaftung des Projektes notwendig sind.

Als Outsourcing-Partner kann Christoph Gellersen diese Leistungen in unterschiedlichen und individuellen Konstellationen der Zusammenarbeit gewährleisten.

 

Referenzen und Projekte

 

Erfahrung  -  Vita

Nach dem Abitur durchläuft Christoph Gellersen im Hotel VIER JAHRESZEITEN Hamburg die klassischen Hotellehren als Kellner und Koch, arbeitet anschliessend an der Rezeption, bevor er 1982 zu HILTON INTERNATIONAL nach Düsseldorf wechselt.
Dort arbeitet er in verantwortlichen Positionen u.a. als Front Office Manager und Assistent Food & Beverage Manager.

1987 holt ihn das VIER JAHRESZEITEN Hamburg als Stellvertretender Wirtschaftsdirektor zurück; während dieser Tätigkeit absolviert er 1989 ein Studium an der Cornell University in den USA.

Der Aufgabe in Hamburg folgt von 1990 bis 1992 die Eröffnung und Leitung des STEIGENBERGER Hotels in Bad Homburg als 2. Direktor und von 1992 bis 1993 die Tätigkeit als Projektleiter im Bereich Entwicklung & Konzernplanung des STEIGENBERGER Konzerns.

1993 wechselt Christoph Gellersen wieder nach Hamburg, zur RIMC, International Hotel Resort Management & Consulting GmbH, die als Beratungs- und Betreibergesellschaft in der Entwicklung, Sanierung und Betreibung von Hotelimmobilien tätig ist.

Sein Aufgabengebiet als Prokurist dort bis zur Selbständigkeit im Jahr 1999 umfasste die Hotelprojektentwicklung vom Konzept bis zur schlüsselfertigen Erstellung und Eröffnung der Hotels.

In dieser Zeit werden von ihm zahlreiche  Hotelprojekte geplant, beraten und betreut:
unter anderem die Hotelkonzeption für die DAIMLER BENZ AG am Potsdamer Platz, TSA für Hotels der ARKONA Hotelgesellschaft in Osnabrück, Rostock, Stralsund, Eisenach, Potsdam, Konzeption und TSA-Beratung für die  VOLKSWAGEN AG für das RITZ-CARLTON Hotel in der AUTOSTADT Wolfsburg, Analysen und Konzepte für Golf-Resorts auf Mauritius und in Portugal, um nur einige zu nennen.

Schwerpunkt der Tätigkeit ist die Hotel-Projektkonzeption, Beratung sowie Planungs- und Baubetreuung im Technical Agreement.